... UND MEHR!



Hier findet ihr alles, was ein perfektes Lexikon braucht:

Titelseite für das Lexikon

Vordruck für eine leere Seite zur freien Verfügung

z.B. zum Selbstgestalten für eure persönlichen Lieblingstiere

oder um ein Inhaltsverzeichnis zu schreiben

Registerseiten/Buchstabenseiten

eine Bastelanleitung für Registerseiten

eine Anleitung, um aus den einzelnen Lexikonseiten ein Buch zu binden


Immer, wenn ihr eine Seite aus dem Tierlexikon ausdrucken wollt:

Drucker einschalten und Din A 4-Papier rein >> gewünschtes Bild mit rechter Maustaste anklicken>> im Menu, das sich dann öffnet, "Grafik speichern unter" wählen >> Grafik da auf eurem PC speichern, wo ihr sie haben wollt (vielleicht legt ihr einen eigenen Ordner mit dem Namen "Mein Tierlexikon" an >> speichern anklicken >> zum Drucken erneut die Datei der Grafik im Speicher des eigenen PCs anklicken >> "drucken" wählen >> ausdrucken >> Spaß haben & eine Menge über Tiere lernen

Titelseite für das Lexikon:



***************************
Vordruck für eine leere Seiten zum Selbstgestalten für eure persönlichen Lieblingstiere oder um ein Inhaltsverzeichnis zu schreiben - druckt sie aus, sooft ihr sie braucht:


***************************



Registerseiten oder Buchstabenseiten


Ein Lexikon ordnet Begriffe nach dem Alphabet.


Damit ihr wirklich ein schönes Lexikon zusammenstellen könnt, braucht ihr sogenannte Registerseiten, das heißt Blätter, mit einem Buchstaben.

Zum Beispiel hinter das Blatt mit dem großen "A" könnt ihr dann alle Tierarten einordnen, deren Namen mit "A" anfangen und so diese Seiten leicht wiederfinden, wenn ihr den Ameisenbären oder den Adler einmal sucht.

Besonders bequem gestaltete Nachschlagewerke haben sogar Registerseiten, die so gestaltet sind, dass ihr mit einem Blick aufs das Buch und einem Griff gleich das findet, auf dem beispielsweise das "R" steht. Eine Bastelanleitung dazu findet ihr hinter den Buchstabenseiten.






       

 


 

 

 





 

 

 

 

 

 



Anleitung zum Basteln eines Registers


Damit das Lexikon wirklich alphabetisch geordnet werden kann, startet jedes Kapitel mit einer eigenen Buchstabenseite:

A für Adler + Ameisenbär + ...


B für Bär + Biene ...usw.


Die Alphabet-Seiten (Registerseiten) kann man zwischen die einzelnen Kapitel schieben. Damit man beim Suchen nicht so viel blättern muss, kann man sogenannte Reiter an diese Register-Blätter kleben. Wie die bunten Reiter aussehen, kann jeder sich unten auf dem Bild anschauen:






******************


Anleitung, um aus den einzelnen Lexikonseiten ein Buch zu binden

Sammle die losen Blätter zunächst in einem Hefter oder besser noch in einem Ordner. Den kannst du natürlich auch selbst gestalten: Bemale ihn, klebe Bilder deiner Lieblingstiere darauf, das Logo unseres Tierlexikons. Der Ordner hat den Vorteil, dass du immer neue Blätter dazuheften kannst.


Verwende Klarsichthüllen, wenn du deinem Lexikon etwas hinzufügen willst, das du nicht aufkleben oder –malen kannst: Da kannst du einfach das Material hineinschieben.


Wenn du denkst, dein Tierlexikon ist komplett, kannst du es in einem Copyshop binden lassen – wähle am besten eine Drahtbindung, denn die ist strapazierfähig.


Wenn du dein Buch selbst binden möchtest, kannst du das mit einer schönen Schnur tun:


Blätter alle links 4 x lochen


Locher dabei jeweils so ansetzen, dass die Oberkante des Lochers oben mit dem Papier abschließt, dann die Unterkante des Lochers mit der Unterkante des Papiers.

http://3.bp.blogspot.com/-wM7OIiPecZk/Ugs20gvinMI/AAAAAAAABCA/rqxvd_emVBY/s1600/Buchbinden+Anleitung.png

 

Kommentare:

  1. Hallo!
    Ich habe dieses Blog entdeckt, und muss sagen, dass ich ihn toll finde.
    Ich habe gerade bemerkt, dass ein paar Verlinkungen nicht funktionieren (die Titelseite, die Buchstaben M und S)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Lisi!
      Vielen Dank für dein Kompliment!
      Curser über die Grafik deiner Wahl ziehen >>> mit re Maustaste anklicken>> "Grafik speichern unter" wählen>>> abspeichern, wo du die Daten haben möchtest>>>von dort aus darauf zugreifen und ausdrucken, das müsste klappen... Frag mich nicht, warum diese drei Datensätze bockig sind - ich habe keine Ahnung und es tut mir echt leid - aber ich bin Biologin, keine IT Fachkraft und manchmal merkt man das eben...
      Sorry, LG
      Barbara

      Löschen
  2. Hallo!
    Über die Hinweise in mehreren Blogs bin ich nun zum ersten Mal hier gelandet und habe mich etwas umgeschaut. Die Idee gefällt mir gut und ich finde es spannend, zu beobachten, wie die Seite wächts.
    Außerdem finde ich es sehr nett, dass man sich mit eurem Material ein eigenes Tierlexikon zusammenstellen kann. Allerdings habe ich grade ein paar der Seiten angeschaut und muss sagen, dass die Qualität sehr schlecht ist. Die Seiten sind sehr pixelig und daher würde ich sie so niemals ausdrucken, da sie meinem ästhetischen Anspruch nicht genügen.
    Euer nett gemeintes Downloadangebot hat mich daher schon enttäuscht.
    Schade!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau Starke, vielen Dank für Ihren Kommentar. Ich möchte Sie bitten mir die Seiten zu nennen, die Sie probeweise ausgedruckt haben. Eigentlich sollten die Seiten eine ordentliche Druck-Qualität haben, da auch uns der ästhetische Anspruch sehr wichtig ist. Allerdings kann uns beim Speichern oder Hochladen der Seiten ein Fehler unterlaufen sein. Ich würde mich freuen, wenn Sie uns bei der Fehlersuche helfen würden und unserem Angebot noch eine Chance geben. Vielen Dank und liebe Grüße
      Stefanie Schweers

      Löschen