03.04.2014

Dichtung und Wahrheit - Erläuterungen zu Kapitel 13


Wer in das Hörbuch mit dem Gratis Download "Sid - ein kleines Känguru macht große Sprünge" schon hineingelauscht hat, mag sich fragen: Was ist wahr, was erfunden? Schließlich hat eine Zoologin diesen Tierroman verfasst. Also, hier kommen ein paar Informationen dazu, damit am Ende jeder Hörer weiß, was Dichtung (erfunden) und was Wahrheit ist:

  • Ist es wahr, dass ein Vogel einem Känguru hilft? 
So, wie das für den Halsbandsittich und Sid beschrieben ist, gibt es sicher keine Hilfe - und doch ist die Zusammenarbeit von verschiedenen Tierarten nicht frei erfunden. Honigdachse buddeln beispielsweise in Afrika Bienennester aus und schlecken daraus den Honig weg - aber es ist schwierig für die nicht allzu großen und allzu schnellen Dachse solche Nester zu finden. Deshalb helfen ihnen Vögel mit "Luftaufklärung": Die sogenannten Honiganzeiger fliegen herum und suchen Bienennester. Wenn sie eines gefunden haben, locken oder rufen sie einen Honigdachs herbei. Der gräbt das Nest aus, wozu die Vögel nicht fähig sind. Der Honigdachs hat dann seinen Honig, der Honiganzeiger pickt Bienen und Bienenlarven aus dem ausgegrabenen Nest. Und die Bienen? Die haben das Nachsehen... Solche Partnerschaften, bei denen die Beteiligten Vorteile durch die Zusammenarbeit genießen, nennt man in der Wissenschaft Symbiosen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen